• ARTISTS ACTS

ARTISTS | ACTS

Bootleg (sector8, Sonne Mond Sterne)

Bereits 1999 begann DJ BOOTLEG mit dem Plattendrehen.
Anfangs als Hiphop und einige Jahre später als Reggae & Danchall DJ, machte er sich im und ums Eichsfeld in Nordthüringen einen Namen.
Seit 2007 liegt sein musikalischer
weiterlesen und Mix anhören...

Bowser [live]

"Drum'n'Bass live spielen, heißt nicht, Artistik an den Drums zu üben; Es kann auch mal heißen, jahrelang am eigenen Set rumzubasteln, bis es wie ein Sampler klingt" sagt BOWSER. Der Schlagzeuger aus Leipzig hat unter diesem Namen schon verschiedene
weiterlesen und Mix anhören...

Cellectric Violince

Sie spielen innovativen Drum'n'Bass. Die ungewöhnliche Besetzung mit zwei klassischen Instrumentalisten an Geige und Cello, einem Laptopartist und einem treibenden Schlagzeuger ist...
weiterlesen und Mix anhören...

D-Fekt

coming soon

Derrick (Ulan Bator Crew)

Über Derrick zu schreiben heißt am Ende eine Geschichte zur Ulan Bator Crew vor sich liegen zu haben.
Als Gründungsmitglied begleitete er alle Stationen der Crew mit und prägte als DJ die musikalische Ausrichtung der Crew auf Jungle und Drum and Bass. Viele Parties
weiterlesen und Mix anhören...

Dubbalot

Mit einer Band namens Watcha Clan, die Dubbalot Anfang 2010 in seinem Musikforschungswahn entdeckte, fing alles an. Diese Band ist dafür bekannt, World-Musik mit Drum & Bass zu vermischen, was ihn auf die Spur brachte mehr Zeit in das Genre Drum & Bass zu investieren.
weiterlesen und Mix anhören...

Dublet (Beat Gourmets Crew)

Drum and Bass, Ragga und Jungle ist seine musikalische Welt.
Als er auf der Suche nach ähnlich kraftvoller Musik in Leipzig war, die er auf einem Konzert von "The Prodigy" hörte, wurde er auf die Partyreihe der Native Vibes im Four Rooms aufmerksam und zu gleichermaßen inspiriert.
weiterlesen und Mix anhören...

Full Contact (Downtownlyrics Soundsystem)

Der zu Downtownlyrics und Rolling Sounds dazu gehörige Full Contact aka Phil Collins hatte an einem Mittwoch im Jahre 1994 sein erstes Mal im "Mad Orange".
Seine Namensgebung hängt unmittelbar mit dem Spiel "Full Contact" der Ende 1987 gebauten Spielconsole
weiterlesen und Mix anhören...

Jeff Smart (Kingbeatz)

Angefangen hat das ganze Theater Mitte der 80er mit Funk und Soul. Penetriert von Acts wie Aha oder Nena suchte Konnie aka Jeff Smart eine Möglichkeit dieser Musik zu entkommen und fand Ende der 80er den Weg in Richtung Zukunft als Techno geboren wurde. Gerne spielte er den Sound, 4/4
weiterlesen und Mix anhören...

Kalaz (Knagge)

"180bpm haben für mich einfach die richtige Energie zum Tanzen."
DJ Kalaz wurde 1984 in Halle geboren und lebt nun seit knapp 10 Jahren in unserem schönen Leipzig. Sein DJ-Name "Kalaz" kommt vom englischen Wort "colors". Damit spielt er auf seine Reggae- und Hiphop-Wurzeln an und sicher auch auf seine recht bunte
weiterlesen und Mix anhören...

Malcolm (Downtownlyrics Soundsystem)

"Vom Radiohören zum Auflegen und Radiomachen“

Zusammen mit Full Contactund MC Ramo ist Malcolm ein Teil des Downtownlyrics Soundsystems (MC, DJ, Effekte). Die drei fanden sich '96/'97 durch ein (jetzt
weiterlesen und Mix anhören...

MC Lia

Mit jungen 13 Jahren hatte Lia ihren Startschuss für den Gesang, aber erst als sie 1997 nach Buenos Aires ging hatte sich ihre Liebe dazu gefestigt.
Zusammen mit einem Freund aus Frankreich begann sie dort Lieder zu schreiben, von denen ihr schöne
weiterlesen und Mix anhören...

Neonlight

Neonlight, das Leipziger Produzentenduo (Tobias Jakubczyk und Jakob Thomser), ist, seit dem es im Sommer 2008 komplett nach Leipzig umgesiedelt ist, immer mehr zum Bestandteil
der hiesigen Drum and Bass Szene geworden. Mit zahlreichen physischen
weiterlesen und Mix anhören...

Pratolina (Beat Gourmets Crew)

"The smile upon my face - is Drum'n'Bass!"
Stetig hörte einer ihrer Freunde diese energiegeladene Musik. Sie wurde unfreiwillig mitgerissen, kam nicht dagegen an und konnte ihr Herz nicht davor verschliessen.
Anstatt Tunes zu suchen und zu horten, lief bei ihr den ganzen Tag ein heute nicht
weiterlesen und Mix anhören...

Ruffneck

Noch immer schwärmt DJ Ruffneck von den 80er Jahren, als er als Breakedancer der LE-City-Breakers überall tanzte, wo es möglich war. Dennoch gab es einige Zeit später einen musikalischen Umbruch zu Darkwave, EBM, Industrial..
weiterlesen und Mix anhören...

Schana (Girlz Edit)

„Alles hat ein Ende nur die Wurst hat zwei!“
Diese legendäre Schallplatte bekam Schana zu ihrem 6. Geburtstag von ihren Eltern geschenkt. Das DJ-ing wurde ihr damit sozusagen in die Wiege gelegt und setzte sich während ihrer Kindheit mittels verschiedener Plattenwunder immer wieder durch.
In den eigenen Räumlichkeiten im Leipziger
weiterlesen und Mix anhören...

Shortee

"Wenn man der Kleinste ist bekommt man schnell nen passenden Spitznamen, den hab ich einfach zu meinem DJ- und später zum Künstlernamen gemacht."
Cirka 1998 war Shortee (*1982) Feuer und Flamme, als zwei seiner Freunde ihre Turntables und Platten mit zur
weiterlesen und Mix anhören...

Slare (Have a Break Rec.)

Bereits in sehr jungen Jahren kam er in Kontakt mit klassischer Musik.
Musik war in seinem Leben schon immer sehr wichtig. Es war für ihn der einzige Weg, um die Wirklichkeit zu vergessen und gab ihm eine freundlichere und offenere Sicht auf das
weiterlesen und Mix anhören...

Sneakless (Beat Gourmets Crew)

Im Jahr 2008 hatte Sneakless sein musikalisches Erweckungserlebnis durch das Album In Silico von Pendulum. Der solide handgemachte Drum and Bass der Band war für ihn der Einstieg in das Genre. Es folgten zwei Jahre suchtartiges Sammelns von DnB Tracks rund um den Globus.
weiterlesen und Mix anhören...

Steve (What You Want)

"Die Leute haben Bock... dann sollen sie gefälligst auch bekommen, was sie wollen."
Über 10 Jahre hatte er eigentlich ausschliesslich HipHop, Funk, Soul, RnB & ein bisschen Reggae gehört. Mit elektronischer Musik konnte er lange
weiterlesen und Mix anhören...

Vibes Ambassadors

Um euch etwas zur Entstehung über die Vibes Ambassadors erzählen zu können, müssen wir zurück in das Jahr 2001.
Nach einer langen Zeit, in der es hieß Geld zu sparen, konnte sich DJ Ratz-Baddz (aka DJ Paddz) zwei günstige Reloop MK 2 kaufen. Dies brachte..
weiterlesen und Mix anhören...

Wintermute

C4C / Bad Taste / Katakis Recordings / TrustInMusic / digitalGEWITTER / NoSYS Productions

Wintermute (Pseudonym von Florian Förster) steht für all' seine bassbetonten Musikproduktionen. Seine Herstellung
weiterlesen und Mix anhören...