• ARTISTS ACTS

ARTISTS | DETAILANSICHT

Malcolm (Downtownlyrics Soundsystem)

"Vom Radiohören zum Auflegen und Radiomachen“

Zusammen mit Full Contactund MC Ramo ist Malcolm ein Teil des Downtownlyrics Soundsystems (MC, DJ, Effekte). Die drei fanden sich '96/'97 durch ein (jetzt
nicht mehr aktives) Internetradio (Contour.net), welches eine Plattform für DJ's aus der "elektronischen Ecke" bot. Dort waren sie monatlich auf Sendung, bis sie schließlich beschlossen das "Downtownlyrics Soundsystem" zu gründen, in deren Zentrum heute Hip Hop, Dubstep und UK Funky steht.
Malcolm absolvierte bereits in der DDR einen Lehrgang für Schuldiscos, auf denen er mit Kassetten "Pop" einlegte, aber schon da versuchte er Hip Hop- und House- Musik mit einfließen zu lassen. Dann konnte er sich nach der Wende endlich Plattenspieler und Mixer kaufen.
Auch er fand seine Motivation bei Radiodeejays wie Monika Dietl, Berry Graves, Jürgen Jürgens, Lutz Schramm oder André Langenfeld. Aber auch der Film "Beat Street" weckte sein Interesse an electronischer Musik und im Umgang mit Platten (Mixen, Scratchen). Anfangs legte er Techno und Breakbets/UK Hardcore auf. Housemusic, Hip Hop und Jungle folgten Mitte der neunziger Jahre.
Obwohl er die Musikstile nicht trennen möchte, weil für ihn "alles elektronische Musik" ist, hat Malcolm '03 mit DnB Schluss gemacht, sodass Hip Hop, Dubstep und UK Funky im Vordergrund stehen können.
Bei diesen Musikrichtungen bleibt er am Ball, wird Neuheiten und neue Stiles aufgreifen und in die Mixe mit einbauen.
Die Weiterentwicklungen können wir ab und an bei Radioblau und auf den Parties, bei denen er gebucht wird verfolgen. Sein Ziel ist es, außerhalb von Leipzig aufzulegen. Bis nach Halle, Erfurt und Dresden hat er es schon geschafft.
"Ich finde, gerade ein digital produzierter Track, klingt auf einer gut gemasterten Vinylschallplatte noch am Besten!"

Am 22.10. wird er bei Jump'n'Rumble No 4 Hip Hop auflegen.

downtownlyrics.de