• ARTISTS ACTS

ARTISTS | DETAILANSICHT

Schana (Girlz Edit)

„Alles hat ein Ende nur die Wurst hat zwei!“
Diese legendäre Schallplatte bekam Schana zu ihrem 6. Geburtstag von ihren Eltern geschenkt. Das DJ-ing wurde ihr damit sozusagen in die Wiege gelegt und setzte sich während ihrer Kindheit mittels verschiedener Plattenwunder immer wieder durch.
In den eigenen Räumlichkeiten im Leipziger
Süden begann Anfang 2009 die unendliche Geschichte des Auflegens. Die ersten Auftritte, im gemütlichen Café Courage in Döbeln, verstärkten Schanas Wunsch nach einer DJ-Karriere im Untergrund. Es folgten viele weitere Auftritte in Leipzig und Dresden. Dabei wurde sie mehrmals vom Conne Island gebucht, legte auf verschiedenen Outdoor-Partys im Leipziger Sommer auf und konnte sich auf dem La Libertad Festival in der Nähe von Döbeln behaupten. Anders als die meisten DJs begann Schana damit Minimal aufzulegen und entdeckte erst später ihren Faible für Dubstep. Im Conne Island legte sie gemeinsam mit Neele unter anderem Dubstep, beim Sub.Island und Minimal, während der Halftime auf.
Studium und Nebenjob lassen zum Glück noch genug Luft für Schana, um am Projekt „Girlz Edit“ zu arbeiten und ihre Leidenschaft für Dubstep damit zu vertiefen. Seit Januar 2012 ist dieses Projekt mit Schana, Neele und Little-Anne im 8-wöchigen Rhythmus auf Radio Blau zu hören. In dieser Sendung gibt es klassische Plattenrezensionen, neue live DJ-Sets, verschiedene Workshops und Projekte und interessante Ausgehtipps. Des Weiteren wollen sie eine Plattform für Newcomer bieten, die sich während ihrer Show vorstellen und präsentieren können.
Schanas Wunsch für die Zukunft ist die Produktion einer eigenen Platte und natürlich weitere Auftritte, sowohl im schönen Leipzig, als auch in anderen Städten der ganzen Welt.